Wanderfahren

Bei traumhaftem Wetter starteten am 21.9. drei Kanuten um die Saison offiziell mit einer Fahrt nach Lorch zu beenden. Am Ziel angekommen waren sich die drei einig - das Ziel hätte ruhig auch Kaub oder St. Goarshausen sein können. Die Strecke war schon nach 100 Minuten bewältigt.

 

 

Erst im Juli kam der Sommer. Das Paddlerteam (Norbert, Peter und Stefan) boten jeden Dienstag ein Training an, das auch gut besucht wurde. Bei anfangs reichlich "Wasser im Bach" ging es los. Die jungen Paddler machten ihre ersten Versuche mit dem Kajak geradeaus zu fahren. An den wenigen warmen Abenden wurden auch erste Kenterrollen geübt. Bis Anfang Oktober waren die eifrigsten dienstags auf dem Rhein.

 

 

 

Samstag, 6.4. 13 Uhr. Langsam treffen mehr oder weniger entschlossene Paddler im Bootshaus ein. Sechs Boote mit 8 Leuten - das ist doch schon ganz gut. 6°C und Nieselregen lädt nicht unbedingt zum Paddeln ein. Mit zwei Autos und Hänger fahren wir nach Ginsheim. Die ersten Kilometer bis wir bei Mainz um die Ecke sind haben wir Gegenwind und es regnet. Bei Biebrich ist es trocken und der Wind kommt schräg von hinten. 27 km waren vielleicht doch etwas zu viel für den Anfang. Wir lernen dazu. Es ist fast 18 Uhr, als wir von Alois (1. Vorsitzender) mit einer warmen Suppe im Bootshaus empfangen werden. Toller Service - vielen Dank!

 

{besps_c}0||Anpaddeln 2013|Bilder von Alois, Norbert und Peter{/besps_c}