Der Wiederaufbau begann 1979 und wurde 2 Jahre später fertiggestellt.

 

 

 

Diesmal wurde es von einer Baufirma gebaut. Lediglich der Innenausbau wurde in Vereinsarbeit erledigt.

 

Frühjahrshochwasser 1980

 

 

5. November 1978
Durch eine Gasexplosion in der Restaurantküche wurde das Haus samt Bootshaus zerstört. Menschen kamen nicht zu Schaden. Zum Glück blieben alle Boote intakt und wurden bei Hans Ohlig gelagert. Das Haus musste abgerissen werden.