Zu dieser Veranstaltung trafen sich immerhin vier Paddler von 18 bis 76. Drei Tage vorher hatte sich durch einen Wetterumschwung gerade der Sommer verabschiedet und die Aussichten für Samstag (25.9.2010) waren nicht besonders einladend. Um 11 traf ich mich mit Philipp um den Bootswagen nach Lorch zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt machten sich gerade unsere Gäste aus Solingen fahrbereit. Sie traf es noch schlimmer - sie wollten heute noch nach Boppard, also 30 km weiter als wir - und das bei Westwind. Allerdings waren sie mind. dreimal so viel und auch gut gerüstet.

Die dritte und letzte Möglichkeit die Saison 2010 zu eröffnen nutzten sieben Paddler in fünf Booten. Wie beim Abpaddeln ging es von Amöneburg nach Winkel, allerdings bei wesentlich freundlicherem Wetter als im Oktober. Besonders in den vom Nordwind geschützten Bereichen war es sogar richtig warm.

anp10_0001
anp10_0002
anp10_0003
anp10_0004
1/4 
start stop bwd fwd

 

In der Hoffnung auf goldenes Oktoberwetter ging es zwei Wochen später als üblich zu Abschlußfahrt der Saison. Zu fünft ging es mit 3 Booten von Amöneburg nach Winkel. Unterwegs bei viel Gegenwind und einer kräftigen Dusche erreichten wir nach einigen Stunden das Ziel.

abpa09a
abpa09b
abpa09c
1/3 
start stop bwd fwd

Ein Kentertraining ist vorerst noch nicht möglich, da das Rheingaubad vsl. Anfang Dezember wieder öffnet.

 

Das alljährliche Neujahrspaddeln wurde 2010 mit den Nachbarn der WSG-Oestrich durchgeführt....

Auch im Winter hat es seinen Reiz - das Paddeln. Die richtige Kleidung vorausgesetzt.

Paddeln am 24.12.2008

Neujahrspaddeln 2009